Seminare

Seminare

Um der Anwaltschaft eine ortsnahe und preiswerte Fortbildung zu ermöglichen, bietet die Rechtsanwaltskammer Koblenz einen eigenen Seminar-Service an. So werden im Jahr durchschnittlich 150 Fortbildungsveranstaltungen an unterschiedlichen Orten im Kammerbezirk durchgeführt.

Dieses Angebot deckt zum einen die Fortbildungsverpflichtung im Rahmen der Fachanwaltschaften  ab. Denn bislang ist jeder Fachanwalt gem. § 15 FAO dazu verpflichtet, sich mit mindestens 15 Fortbildungsstunden im Jahr in qualifizierten Seminaren fortzubilden und dies der zuständigen Rechtsanwaltskammer gegenüber nachzuweisen.

weiter lesen ...

Ab 2015 erhöht sich diese Verpflichtung für Fachanwälte auf 15 Stunden pro Kalenderjahr. Davon können bis zu 5 Zeitstunden durch Selbststudium mit Lernerfolgskontrolle erbracht werden.

Darüber hinaus bietet der Seminarservice die Möglichkeit zur allgemeinen Fortbildung. Bisher ist diese in § 43 a Abs. 6 BRAO zwar festgeschrieben, allerdings als nicht sanktionsbewährte Verpflichtung. Die Satzungsversammlung ist deshalb an den Gesetzgeber herangetreten und hat um die Befugnis zur Regelung der allgemeinen Fortbildungspflicht gebeten. Es soll ihr die Kompetenz gewährt werden, das Nähere zur Grundpflicht zur Fortbildung nach § 43 a Abs. 6 BRAO zu regeln und zu diesem Zweck in § 59 b Abs.2 Nr. 1 BRAO einen neuen Buchstaben g mit dem Inhalt „Fortbildungspflicht“ einzufügen. Damit würde Nichtbeachtung der allgemeinen Fortbildungsverpflichtung in Zukunft – ähnlich wie bei der Fortbildungsverpflichtung der Fachanwälte – sanktionierbar.

Außerdem gibt das Seminarangebot der Rechtsanwaltskammer Koblenz den Mitarbeiter/-innen der Rechtsanwälte die Möglichkeit zur Fort-und Weiterbildung in für sie geeigneten Seminaren.


NEU! ONLINE-KURSE ZUM SELBSTSTUDIUM!

Die Rechtsanwaltskammer bietet in Kooperation mit dem Deutschen Anwaltsinstitut e.V., eLearning Center, zusätzlich zu den Präsenzveranstaltungen Online-Kurse zum Selbststudium an. Dies sind für 2.5 Zeitstunden konzipierte Kurse zu verschiedenen Fachgebieten  der Fachanwaltsordnung.

weiter lesen ...

Die Kurse enthalten eine Lernerfolgskontrolle in Form eines Multiple-Choice-Tests, die von den Teilnehmern abgelegt werden kann. Dafür wird eine Teilnahmebescheinigung unter Ausweisung der Inhalte und Zeitstunden ausgestellt.

Download Flyer Online-Kurse

WICHTIG: Mitglieder der Rechtsanwaltskammer Koblenz können die Online-Kurse zum vergünstigten Kostenbeitrag von 79,00 € buchen. Weitere Informationen sowie Anmeldung erfolgen über folgenden Link:
https://www.anwaltsinstitut.de/rak-koblenz

Online-Kurse

Online-Kurse zum Selbststudium, optional mit Lernerfolgskontrolle nach § 15 Abs. 4 FAO.

  • Bestandsstreitigkeiten im arbeitsgerichtlichen Urteilsverfahren
  • Schnittstellen Arbeitsrecht und Umwandlungsrecht
  • Insolvenzarbeitsrecht aus Arbeitgebersicht
  • Insolvenzarbeitsrecht aus Arbeitnehmersicht
  • Stolpersteine bei der Arbeitsuchendmeldung und Arbeitslosmeldung
  • Update WpHG-Compliance 2017 (MiFID II und 2. FimanoG)
  • Schnittstellen zwischen privatem und öffentlichem Baurecht
  • Gesamtschuld der Planungs- und Baubeteiligten
  • Das pflichtteilsrechtliche Mandat im Erbrecht
  • Das anwaltliche Mandat im Erbrecht – Strategieoptimierung, Vermeidung von Haftungsfallen
  • Die nichteheliche Lebensgemeinschaft und ihre vermögensrechtliche Auseinandersetzung
  • Aktuelle Rechtsprechung zum Unterhaltsrecht
  • Bewertungsfragen im Güterrecht
  • Der Anspruch des Kindes auf Finanzierung einer Ausbildung zu einem Beruf
  • Befristung und Begrenzung des nachehelichen Unterhalts
  • Praxisfragen beim Versorgungsausgleich
  • Elternunterhalt
  • Das minderjährige Kind wird volljährig – aktuelle Praxisfragen
  • Gesellschaftervereinbarungen in der GmbH
  • Compliance im Wirtschaftsrecht
  • Der Beirat in mittelständischen Unternehmen
  • Schnittstellen Arbeitsrecht und Umwandlungsrecht
  • Urheberrechtliche und vertragsrechtliche Probleme bei Apps für Smartphones
  • Gestaltungsmittel zur Massegenerierung – Geschäftsführerhaftung
  • Insolvenzarbeitsrecht aus Arbeitgebersicht
  • Insolvenzarbeitsrecht aus Arbeitnehmersicht
  • Aktuelle Rechtsprechung des BGH zum Arzthaftungsrecht
  • Aktuelles aus dem Zahnarztrecht
  • WEG-Verfahren effektiv führen
  • Aktuelle Probleme im Wohnraummietrecht: Gewährleistung und Schönheitsreparaturen
  • Die Rechtsschutzversicherung im mietrechtlichen Mandat
  • Sozialhilferegress
  • Rentenversicherung – Altersrenten und Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit
  • Stolpersteine bei der Arbeitsuchendmeldung und Arbeitslosmeldung
  • Grunderwerbsteuer bei mittelbaren Grundstücksübertragungen durch Übertragung von Anteilen an Gesellschaften – Gefahren und Chancen in der gestaltenden Beratung
  • Grunderwerbssteuer - Risiken erkennen und vermeiden
    Einbringung einer Sachgesamtheit in eine Personengesellschaft (§ 24 UmwStG)
  • Grunderwerbssteuer: Der unmittelbare Transfer von Grundstücken – Der Teufel steckt im Detail
  • Einbringung eines Betriebs und anderer Sachgesamtheiten in eine Kapitalgesellschaft (§ 20 UmwStG)
  • Aktuelle Entwicklungen der Umsatzsteuer
  • Fallstricke im finanzgerichtlichen Verfahren – erkennen und vermeiden
  • Aktuelles Gewerbesteuerrecht: Neue Rechtsprechung zur Gewerbesteuer insbes. Organschaft und Immobilien
  • Compliance im Wirtschaftsrecht
  • Die Transportversicherung: Überblick und aktuelle Rechtsfragen unter Berücksichtigung der Insolvenz des Versicherungsnehmers
  • Urheberrechtliche und vertragsrechtliche Probleme bei Apps für Smartphones
  • Vergabe von Verkehrsdienstleistungen – Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) und Schienenpersonennahverkehr (SPNV)
  • Die Richtlinie über die Konzessionsvergabe und ihre Umsetzung in nationales Recht
  • Eignungs- und Zuschlagskriterien im Vergaberecht
  • Der Auslandsunfall im Verkehrsrecht
  • Der Schmerzensgeldprozess
  • Die Transportversicherung: Überblick und aktuelle Rechtsfragen unter
  • Berücksichtigung der Insolvenz des Versicherungsnehmers
  • Die Rechtsschutzversicherung im mietrechtlichen Mandat
  • Kommunalrecht – Die formelle Rechtmäßigkeit von Ratsbeschlüssen
  • Beamtenrecht aktuell – Falltraining Heilfürsorge- und Beihilferecht
  • Beamtenrecht aktuell – Falltraining Dienstunfallrecht
  • Personalvertretungsrecht
  • Schnittstellen zwischen privatem und öffentlichem Baurecht
  • Aktuelles Gaststättenrecht

Online-Seminar Hilfe

Bei Fragen oder Problemen mit dem edudip Online Seminar, finden Sie unter folgendem Link Hilfestellungen:
Hilfecenter der edudip GmbH


Bei Präsenzseminaren gilt:

„Für Präsenzveranstaltungen verweisen wir auf die aktuell geltenden Corona-Verordnungen und die in den jeweiligen Veranstaltungshäusern vorgegebenen internen Regelungen.

In Übereinstimmung mit dem Ministerium der Justiz finden bei Kooperationsveranstaltungen derzeit keine Zugangsbeschränkungen mehr statt. Es werden somit keine Nachweise oder Ähnliches mehr abgefragt. Dies gilt auch für Veranstaltungen im Erbacher Hof in Mainz.

Wir setzen auf die Eigenverantwortung und empfehlen in unserem Haus bis zum Sitzplatz die Maske zu tragen; an den wichtigsten Punkten stehen Desinfektionsspender.“


23. Mai 2022 | 12:30 - 18:00 Uhr
Überblick über die aktuelle Rechtsprechung des BGH zum Steuerstrafrecht


24. Mai 2022 | 12:30 - 18:15 Uhr
Online-SEMINAR: RVG in Miet- und WEG-Sachen


30. Mai 2022 | 09:30 - 16:00 Uhr
- AUSGEBUCHT -
ABGESAGT!! Internationales und Europäisches Familienrecht: Ehescheidungen und Kindschaftssachen


31. Mai 2022 | 10:00 - 16:00 Uhr
Soziale Pflegeversicherung


01. Juni 2022 | 14:00 - 18:00 Uhr
Alkohol und Drogen im Straßenverkehr


02. Juni 2022 | 10:00 - 16:00 Uhr
Aktuelle Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes zum Wohnraummietrecht


08. Juni 2022 | 12:30 - 18:00 Uhr
Psychologische Effekte in der Verteidigung nutzen


09. Juni 2022 | 09:30 - 16:00 Uhr
Aktuelles zum Familienrecht im Lichte der obergerichtlichen und höchstrichterlichen Rechtsprechung


13. Juni 2022 | 12:30 - 18:00 Uhr
Sexual- und Beziehungsdelikte


14. Juni 2022 | 09:30 - 15:00 Uhr
Aktuelle Rechtsprechung zum Versicherungsrecht


20. Juni 2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
Berechnung von Unterhalt, Zugewinn, Versorgungsausgleich und Verfahrenskostenhilfe anhand von Berechnungen mit dem Programm WinFam/Gutdeutsch


20. Juni 2022 | 09:30 - 16:30 Uhr
Aktuelle höchstrichterliche Rechtsprechung zum Bankenrecht sowie zum Recht der Anlageberatung und Anlagevermittlung


21. Juni 2022 | 10:00 - 17:00 Uhr
Konflitkmanagement im Familien- und Erbrecht


22. Juni 2022 | 12:30 - 18:00 Uhr
Aktuelles aus dem Insolvenzrecht


23. Juni 2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
Betreuungsrecht: Vorrangige sozialrechtliche Hilfsmöglichkeiten


29. Juni 2022 | 12:30 - 18:00 Uhr
Aktuelles aus den Schnittstellen Arbeits- und Sozialrecht


30. Juni 2022 | 12:30 - 18:00 Uhr
Aktuelles zum Bauplanungsrecht


01. Juli 2022 | 09:30 - 16:30 Uhr
Ausgewählte Themengebiete und aktuelle Probleme des Insolvenzrechts


02. Juli 2022 | 09:00 - 15:00 Uhr
“Sozialhilfe”-Regress bei Erbfall und Schenkung


04. Juli 2022 | 12:00 - 17:30 Uhr
Rohdiamant Baurecht mit Baulandmobilisierungsgesetz – So schafft man Baurecht für Investitionsvorhaben


08. Juli 2022 | 09:30 - 15:30 Uhr
Prozessführung beim Tatgericht aus der Sicht der Revision


08. Juli 2022 | 09:30 - 13:00 Uhr
Online-Seminar: beA im Wechsel zwischen gerichtlichem Mahnverfahren und ZV


11. Juli 2022 | 09:00 - 16:00 Uhr
Kommunikation und Gesprächsführung


13. Juli 2022 | 09:00 - 16:00 Uhr
Die Immobilie/Familienwohnung in der familienrechtlichen Auseinandersetzung


14. Juli 2022 | 12:30 - 18:00 Uhr
Arbeiten in Luxemburg – Steuerrecht, Arbeitsrecht und Sozialversicherungsrecht für Grenzgänger


05. September 2022 | 09:00 - 15:00 Uhr
Tipps für die erfolgreiche Rechtsbeschwerde in Verkehrsbußgeldsachen mit Strafrechtsupdate


06. September 2022 | 09:30 - 16:30 Uhr
Die Kunst der juristischen Rhetorik als wesentliche Komponente für den Prozesserfolg


07. September 2022 | 10:00 - 15:30 Uhr
Aktuelles Geldwäschegesetz in der täglichen Praxis


08. September 2022 | 09:30 - 16:30 Uhr
Die Bedeutung der europäischen Grundrechte für die deutsche Strafrechtspraxis und die Europäische Staatsanwaltschaft


09. September 2022 | 09:00 - 15:00 Uhr
ONLINE-SEMINAR Aktuelles Arzthaftungsrecht


10. September 2022 | 09:00 - 16:00 Uhr
Aktuelles Arbeitsrecht 2022


12. September 2022 | 09:00 - 15:00 Uhr
ONLINE-SEMINAR Kreuz und Quer durchs Unterhaltsrecht


14. September 2022 | 09:30 - 15:30 Uhr
Begründung der Wohnungseigentümergemeinschaft und Beginn der Verwaltung


15. September 2022 | 09:00 - 15:00 Uhr
ONLINE-SEMINAR Updates für die 360° -Schnittstellenberatung: Ak-tuelles aus dem Arbeitsförderungs- und Existenzsicherungsrecht


16. September 2022 | 09:00 - 15:00 Uhr
Neuere Rechtsprechung des BGH und der Obergerichte zum Erbrecht


21. September 2022 | 12:30 - 18:30 Uhr
Die Immobilie bei Trennung und Scheidung


22. September 2022 | 09:30 - 15:00 Uhr
Highlights im Mietrecht


23. September 2022 | 12:30 - 18:00 Uhr
Schmerzensgeld und Haushaltsführungsschaden: Dauerbrenner “des Personenschadens”


28. September 2022 | 12:30 - 18:00 Uhr
Aktuelles Insolvenzrecht


29. September 2022 | 12:30 - 18:00 Uhr
Die neue Rechtsprechung des BAG zu Ausschluss- und Verfallfristen


04. Oktober 2022 | 12:00 - 17:30 Uhr
ONLINE-SEMINAR Arbeits-, Sozial- und EU-Recht aktuelle – Haftungsrisiken in fachübergreifenden Fragestellungen vermeiden


05. Oktober 2022 | 13:00 - 18:30 Uhr
Aktuelle Rechtsprechung des Oberlandesgerichts Koblenz in Familiensachen


06. Oktober 2022 | 12:30 - 18:00 Uhr
Der Widerruf von Schenkungen wegen groben Undanks des Beschenkten


07. Oktober 2022 | 12:00 - 17:30 Uhr
Verteidigeranträge im Ermittlungs- und Hauptverfahren anhand von Praxisfällen – u.a. Geldwäsche in der prakt. Bedeutung für Strafrechtler


07. Oktober 2022 | 09:00 - 15:00 Uhr
Die Rückforderung von Schenkungen wegen Verarmung des Schenkers


10. Oktober 2022 | 09:00 - 15:00 Uhr
Restschuldbefreiung im Insolvenzverfahren Für Rechtsanwälte und Mitarbeiter


11. Oktober 2022 | 09:30 - 16:30 Uhr
Verfahrensrecht in Bußgeldsachen


12. Oktober 2022 | 13:00 - 18:30 Uhr
Aktuelle Rechtsprechung des Oberlandesgerichts Koblenz in Familiensachen


13. Oktober 2022 | 12:30 - 18:15 Uhr
Anwaltsvergütung im arbeitsrechtlichen Mandat


14. Oktober 2022 | 12:30 - 18:00 Uhr
Aktuelle Gesetzgebung und Rechtsprechung im Urheberrecht – insb. urheberrechtliche Verant-wortlichkeit von Diensteanbietern nach dem UrhDaG-


30. November 2022 | 09:30 - 15:30 Uhr
Eintritt und Austritt in die/aus der freiberuflichen Personengesellschaft


06. Dezember 2022 | 12:30 - 18:00 Uhr
Online-Seminar: Rund um die Patienten-Behandlung – Beiträge, Leistungserbringer, Rechtsstreite im SGB V: welche Rechtsnormen die Behandlung des gKV-Patienten überhaupt erst ermöglichen


13. Dezember 2022 | 09:00 - 16:00 Uhr
Datenschutz- und Internetrecht – neue Entwicklungen (ein Überblick)